Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (396) Von Unbekannten geschlagen und beraubt

Ansbach (ots) - Gestern Abend (24.02.16) wurden drei junge Männer in Ansbach von Unbekannten angepöbelt, geschlagen und beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 19:15 Uhr war das Trio (17,17 und 18) an der Brücke am Brückencenter, als es plötzlich aus einer Gruppe Unbekannter angepöbelt wurde. Die drei gingen zunächst einfach weiter, wurden aber in der Maximilianstraße von der Gruppe - bestehend aus etwa zehn Personen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren - eingeholt. Einige daraus gingen auf den 18-Jährigen los, warfen ihn zu Boden und schlugen auf ihn ein. Anschließend flüchtete die Personengruppe und dem Opfer fehlt nun sein Mobiltelefon.

Die Ansbacher Kripo ermittelt wegen des Verdachts des Raubes und bittet um Zeugenhinweise an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Insbesondere ein Passant, der nach dem Überfall dem 18-jährigen Opfer geholfen hatte, wird gebeten, sich unter der genannten Telefonnummer als Zeuge zu melden.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: