FW-MH: Gebäudebrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Gemeldeter Gebäudebrand am Sonntagmorgen in Heißen Gegen 08:25 Uhr wurde der ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (334) Brand in Mehrfamilienhaus

Fürth (ots) - Kurz nach Mitternacht brach heute (16.02.2016) in einem Mehrfamilienhaus in der Fürther Südstadt ein Feuer aus. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

Gegen 00:30 Uhr teilten mehrere Anrufer der mittelfränkischen Polizeieinsatzzentrale mit, dass es in einem Hinterhaus in der Waldstraße brennt. Beim Eintreffen der Polizei und Feuerwehr schlugen aus dem Dachgeschoß des vierstöckigen Hinterhauses Flammen. Die Fürther Feuerwehr begann unverzüglich mit den Löscharbeiten. Zwischenzeitlich veranlassten Beamte der Fürther Polizei die Evakuierung der Anwohner sowohl des betroffenen Hauses als auch angrenzender Gebäude. Insgesamt verließen rund 20 Personen ihre Wohnungen. Sie fanden u.a. in einem von den Nürnberger Verkehrsbetrieben bereitgestellten Omnibus eine vorübergehende Bleibe.

Noch in der Nacht begann der Kriminaldauerdienst Mittelfranken mit den ersten Ermittlungen vor Ort. Über die Schadenshöhe und die Brandursache können noch keine Aussagen getroffen werden.

Die abschließenden Ermittlungen übernimmt am Morgen das Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: