POL-MFR: (332) Renitenter Dieb gefasst - Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag

Erlangen (ots) - Die Polizei nahm Sonntagabend (14.02.2016) in der Erlanger Innenstadt einen Tatverdächtigen (41) fest. Der alkoholisierte Mann soll kurz vorher in einem Wettbüro ein hochwertiges Mobiltelefon und eine Packung Zigaretten gestohlen haben.

Der mutmaßliche Dieb schlich sich gegen 21:30 Uhr in das Wettbüro in der Goethestraße, als der Angestellte (53) gerade mit Reinigungsarbeiten in einem Nebenraum beschäftigt war. Ein hinter dem Tresen abgelegtes iPhone sowie eine Packung Zigaretten steckte er ein. Als er sich an der Kasse zu schaffen machte, wurde der Mitarbeiter aufmerksam und versuchte, den 41-Jährigen festzuhalten. Dieser riss sich los und flüchtete nach draußen. Hier holte ihn die Aufsicht wieder ein, wurde jedoch vom Renitenten gegen die Wand geschubst und dabei leicht verletzt. Nachdem der Geschädigte durch Schreie auf sich aufmerksam machte, eilte knapp ein Dutzend Passanten zu Hilfe und hielten den 41-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei seiner Durchsuchung stellten die Beamten auch noch ein Einhandmesser sicher.

Der Beschuldigte wurde an die Kriminalpolizei Erlangen überstellt und hier mit Unterstützung eines Dolmetschers vernommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird er heute einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: