Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (316) Polizei als Helfer in der Not

        Schwabach (ots) - Am Montag, 18.02.2002 wurden eine Streife der
Polizeiinspektion Schwabach sowie der Zentralen Verkehrsüberwachung
Schwabach für einen 37-jährigen Autofahrer "Retter in der Not".

  Der 37-Jährige hatte gegen 06.40 Uhr über Notruf der Einsatzzentrale
in Schwabach mitgeteilt, dass er auf der Bundesautobahn 6 in
Richtung Ansbach unterwegs sei und dass er Herzprobleme habe. Er
konnte noch angeben, dass er sich in Höhe von Schwabach befindet. Um
keine Zeit zu verlieren, wurden zwei Streifen losgeschickt, um das
entsprechende Autobahnstück getrennt abzusuchen. Der Pkw konnte
schließlich auf dem Seitenstreifen der BAB 6, zwischen der
Anschlussstelle Roth und Schwabach-Süd, angetroffen werden. Der
Fahrzeugführer war ansprechbar und teilte den Beamten mit, dass er
starke Schmerzen in der Herzgegend verspüre. Der ebenfalls
angeforderte Rettungsdienst konnte ohne Zeitverzögerung an den
Auffindeort beordert werden. Der 37-Jährige, aus den neuen
Bundesländern stammende Mann, wurde zur stationären Behandlung ins
Krankenhaus eingeliefert.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: