Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (217) Zwei Brände am Wochenende im Stadtgebiet

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Wochenende (30./31.01.16) rückten Feuerwehr und Polizei zu zwei Brandorten aus. In einem Fall brachte der Rettungsdienst eine Person in ein Krankenhaus.

Zunächst brannte es am Samstagabend (30.01.16) im Stadtteil Weigelshof. Die Nürnberger Berufsfeuerwehr löschte gegen 20:00 Uhr in der Witzlebenstraße in der Zufahrt zu einem Wohn- und Geschäftsgebäude eine brennende Papiermülltonne. Das Behältnis wurde durch das Feuer vollständig zerstört.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0911 9195-0 entgegen.

In der Nacht von Samstag (30.01.16) auf Sonntag (31.01.16) brannte es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Freiburger Straße.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ließ der 36-jährige Bewohner gegen 01:55 Uhr sein Kochgut auf dem Herd stehen, so dass dieses sich entzündete. Bei dem Versuch das Feuer zu löschen, erlitt der Mann eine Rauchgasintoxikation sowie leichte Brandverletzungen an den Händen. Er kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Berufsfeuerwehr Nürnberg brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Die Wohnung ist wegen starker Verrußung derzeit nicht bewohnbar.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Christian Daßler/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: