Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (278) Hunde auf Betrunkenen gehetzt

        Nürnberg (ots) - Am 12.02.2002, gegen 22.15 Uhr, wurde die
Polizeiinspektion Süd zum U-Bahnhof Frankenstraße in Nürnberg
gerufen. Aus nicht bekanntem Grund war es dort zwischen einem
arbeitslosen Pärchen (er 34, sie 21) und einem 53-jährigen
Frührentner zu einem Streit gekommen. Alle drei Personen standen
erheblich unter Alkoholeinwirkung.

  Das Pärchen, das einen Boxer und einen Schäferhundmischling
mitführte, hetzte schließlich die Hunde auf den Kontrahenten. Der
53-Jährige wurde 10 Mal gebissen. Bei dem Versuch, sich mit einem
Schirm zu wehren, wurde auch der Hundehalter getroffen und leicht
verletzt. Die beiden Verletzten wurden zur ambulanten Behandlung in
ein Krankenhaus eingeliefert. Anzeige wegen gefährlicher
Körperverletzung wurde erstattet.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: