Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (194) Vorstellung von Präventionsfilmen - Einladung an Medienvertreter

Ansbach/Mittelfranken (ots) - Die Ansbacher Polizei hat in Kooperation mit Justiz und Hochschule Ansbach ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem Präventionsinhalte über neue Medien jugendgerecht und möglichst selbsterklärend aufbereitet wurden, um sie jungen Menschen zugänglich zu machen.

Zur Vorstellung dieser videobasierten Präventionsspots zu jugendrelevanten Themen wie

   -	Kräutermischungen, -	Cybermobbing und -	Fahranfänger, 

sind Medienvertreter am Freitag, 29.01.2016, 14.00 Uhr zur KPI Ansbach, Polizeizentrum in der Schlesierstraße

herzlich eingeladen.

Einige dieser Filme, die zur "unkontrollierten Verbreitung" geeignet sind, erhalten die Medienvertreter auf CD gebrannt zum Mitnehmen.

Zur Erläuterung des Projekts sowie für Fragen stehen

   - Frau Prof. Renate Hermann, Hochschule Ansbach
   - Herr Landgerichtspräsident Dr. Gerhard Karl, Landgericht Ansbach
   - Herr Polizeidirektor Heinz Prießmann, Polizeiinspektion Ansbach
   - Herr Kriminaloberrat Hermann Lennert, Kriminalpolizeiinspektion 
     Ansbach 

zur Verfügung.

Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: