Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (186) Jugendlicher leistete Widerstand gegen Polizeibeamte

Nürnberg (ots) - Gestern Abend (25.01.2016) widersetzte sich in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Bertha-von-Suttner-Straße ein Jugendlicher der Gewahrsamnahme durch die Polizei. Dem Polizeieinsatz ging eine Bedrohung gegen einen Sicherheitsangestellten der Einrichtung voraus.

Gegen 19.00 Uhr wollte ein 47-jähriger Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes einen jugendlichen Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft auf dessen augenscheinliche Alkoholisierung überprüfen. Der Jugendliche reagierte hierauf aggressiv und drohte damit, den Sicherheitsangestellten umzubringen.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-West nahm den alkoholisierten und weiterhin aggressiven Beschuldigten daraufhin zur Unterbindung in Gewahrsam. Der Jugendliche widersetzte sich jedoch der Mitnahme, indem er einem 28-jährigen Polizeibeamten mit der Faust ins Gesicht schlug und in den Arm biss. Die Polizeibeamten mussten den renitenten Jugendlichen letztlich mit unmittelbarem Zwang überwältigen und ihm Handfesseln anlegen. Anschließend wurde der Beschuldigte bis zum nächsten Morgen in Gewahrsam gehalten.

Der angegriffene Polizeibeamte erlitt oberflächliche Verletzungen, blieb jedoch dienstfähig.

Das Jugendamt der Stadt Nürnberg wurde über den Vorfall informiert. Zudem wurde gegen den Jugendlichen ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Bedrohung, der Körperverletzung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: