POL-MFR: (146) Tatverdächtige nach Einbruch festgenommen

Nürnberg (ots) - Noch am selben Tag nahm die Polizei drei Tatverdächtige (24, 26, 32) im Nürnberger Stadtteil Langwasser fest. Sie sollen am Montag (18.01.2016) in den frühen Morgenstunden in eine Bar in der Innenstadt eingebrochen sein.

Die Betreiber der Bar in der Vorderen Sterngasse (50 und 42) stellten kurz nach 03:00 Uhr (18.01.2016) den Einbruch fest. Zunächst unbekannte Täter hatten die Eingangstür sowie im Inneren mehrere Spielautomaten aufgebrochen. Insgesamt war Bargeld in Höhe von über 10.000 Euro entwendet worden.

Intensive Ermittlungen des Fachkommissariats der Nürnberger Kripo führten dazu, dass die Tatverdächtigen durch Zivilkräfte der Polizei in den Nachmittagsstunden desselben Tages im Stadtteil Langwasser ausfindig gemacht werden konnten. Die drei Männer waren mit einem Pkw VW mit osteuropäischem Kennzeichen unterwegs. Beim Verlassen einer Postfiliale nahmen die Beamten sie fest. Das in der Nacht erbeutete Bargeld konnte sichergestellt werden.

Durch die Kriminalbeamten vernommen, zeigten sich alle drei geständig. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurden sie einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg überstellt, der Haftbefehl erließ.

Robert Sandmann/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: