Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (108) Auseinandersetzung an U-Bahn-Haltestelle - Täterfestnehme

Nürnberg (ots) - Am Samstagvormittag (16.01.16) wurde nach einer tätlichen Auseinandersetzung ein 20-jähriger Mann festgenommen. Gegen ihn wurde Haftantrag gestellt.

Gegen 11:30 Uhr zwängte sich ein offensichtlich alkoholisierter Mann in die U-Bahn am Aufseßplatz. Dabei drängte er andere Fahrgäste zur Seite und trat einen Mann, der mit einem Rollator unterwegs war. Diesen Vorgang beobachteten mehrere Zeugen und sprachen den 20-Jährigen auf sein Verhalten an, während andere Zeugen bereits telefonisch die Polizei verständigten.

Es gelang den offenbar alkoholisierten Mann wieder zurück auf den Bahnsteig zu schieben, worauf er einem 18-jährigen Zeugen mehrfach mit der Faust ins Gesicht schlug.

Eine Polizeistreife nahm den renitenten Mann fest und brachte ihn zur Sachbehandlung zur Polizeiinspektion. Er konnte weder Ausweispapiere noch einen Wohnsitz vorweisen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird der Tatverdächtige einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: