POL-MFR: (77)Vermutliches Tötungsdelikt in Nürnberg

Nürnberg (ots) - Heute Abend (13.01.16) gegen 18:30 Uhr wurde der Einsatzzentrale Mittelfranken über Notruf mitgeteilt, dass in der Ackerstraße 5 (Hinterhaus) ein Mann schwer verletzt sei. Bei Eintreffen von Polizei und Rettungsdienst war die Person bereits verstorben.

Aufgrund der Tatumstände und der Auffindesituation geht die Nürnberger Kriminalpolizei von einem Gewaltverbrechen aus. Die Identität des Opfers ist derzeit noch unklar. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei und die Spurensicherung haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten führen derzeit erste Vernehmungen durch.

Eine männliche Person die sich im Laufe des Tages am Tatort aufgehalten hatte und zunächst flüchtig war, kehrte kurz vor 20:00 Uhr zum Tatort zurück und wurde vorläufig festgenommen. Ob es sich hierbei um den Täter handelt, ist bisher noch unklar.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ordnete eine Obduktion des Leichnams an.

Es wird nachberichtet./Elke Schönwald

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: