Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (209) Vandalen wüteten

      Schwabach (ots) - Durch sinnlose Zerstörungswut wurde von
bislang Unbekannten am Samstag, 02.02.02, in der Zeit von 23.00
bis 23.30 Uhr, auf dem Gelände des Opel-Autohauses in Schwabach
in der Alten Rother Straße und an Privatfahrzeugen ein Schaden
von ca. 9.200 Euro verursacht. Anwohner teilten der
Polizeiinspektion Schwabach gegen 23.45 Uhr mit, dass bei
mehreren Pkw die Scheiben eingeschlagen sind. Vor Ort konnten
die Beamten feststellen, dass an insgesamt 19 Fahrzeugen, die
teils auf dem Firmengelände ausgestellt waren , teils in der
Alten Rother Straße geparkt waren, die Heck- und Seitenscheiben
eingeschlagen worden waren. Nachbarn konnten der Polizei
mitteilen, dass sie in dem oben genannten Zeitraum vier bis fünf
Jugendliche gesehen hatten, die zum Teil über das Firmengelände
dieses Autohauses in Richtung Fußweg Vogelherd liefen. Weiter
hatten sie //Knallgeräusche// ähnlich wie Feuerwerkskörper
wahrgenommen. (Unter Umständen verursacht durch platzende
Scheiben).
Eine Fahndung blieb leider ohne Erfolg.

    Die Polizei bittet Zeugen, die eventuell Angaben zu den Jugendlichen machen können und die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter der Telefon-Nr.: 09122/927-114, zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: