Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (162) Leergutdiebe festgenommen

        Nürnberg (ots) - Am 28.01.2002, gegen 22.30 Uhr, wurde der
Polizeiinspektion Nürnberg- Süd mitgeteilt, dass sich Unberechtigte
auf dem Gelände einer  Getränkehandlung im Nürnberger Stadtteil
Langwasser aufhalten.

  Ein 27-Jähriger hatte den 2 m hohen Drahtzaun der Getränkehandlung  
überstiegen und sechs Kästen mit Leergut seiner 21-jährigen  
Mittäterin über den Zaun gereicht. Diese verstaute die "Beute" dann  
in einem weißen Ford. Anschließend flüchteten die beiden mit dem  
genannten Fahrzeug. Kurz darauf wurde das Fluchtfahrzeug von zwei  
Streifen angehalten. Die 21-Jährige, die das Fahrzeug steuerte,  
verlor beim Anhalten die Kontrolle über das Kupplungspedal, und der  
Ford Fiesta machte einen Satz nach vorne und stieß gegen das  
Dienstfahrzeug eines Hundeführers. Dadurch entstand an beiden  
Fahrzeug geringer Schaden. Verletzt wurde niemand.

  Gegen den 27-jährigen Leergutdieb (1,64 Promille) und gegen die 21-
jährige Arbeitslose wird ein Ermittlungsverfahren wegen schweren  
Diebstahls eingeleitet. Auch ein Ermittlungsverfahren wegen  
Verstoßes gegen das Pflichtversicherungs- und gegen das  
Kraftfahrzeugsteuergesetz wurde eingeleitet, da der Ford, den die  
beiden Diebe benutzten, seit rund zwei Jahren abgemeldet und weder  
versichert noch versteuert ist.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: