Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (65) Raubüberfall auf NORMA-Filiale

      Erlangen (ots) - Am 10.01.2002, gegen 17.55 Uhr wurde die
NORMA-Filiale in Röttenbach, Lohmühlweg, Landkreis
Erlangen-Höchstadt, von einem bislang unbekannten Mann
überfallen. Der mit einer Pistole bewaffnete Täter bedrohte die
anwesenden Kassiererinnen und ließ sich das Geld aus zwei
Kassen, insgesamt etwa 1200 EUR, in eine mitgeführte Plastiktüte
der Fa. «MINIMAL» kippen. Eine weitere mitgeführte Tüte verlor
er im Geschäft. Anschließend flüchtete er zu Fuß durch den Wald
in Richtung Sportheim.
Die Verkäuferinnen erlitten einen Schock.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 190 cm groß, schlank, vermutlich Mitte 20,     Er trug eine helle Hose und eine schwarze dicke Jacke sowie eine schwarze Maske mit Sehschlitzen und evtl. Mundöffnung. Er sprach schlecht deutsch mit vermutlich osteuropäischem Akzent.     Der Mann war mit einer schwarzen Pistole mit auffällig langem Lauf bewaffnet.

    Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Mithilfe der Bevölkerung.     Wer hat gestern im Bereich von Röttenbach verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die KPI Erlangen, Tel. 09131/760-340, 760-220 oder jede andere Polizeidienststelle.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: