Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2017) Diebstähle von Modelleisenbahnen aufgeklärt

      Nürnberg (ots) - Die Ermittlungsgruppe der
Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte konnte zwei Tatverdächtige im
Alter von 30 und 22 Jahren ermitteln, denen mehrere Diebstähle
von Modelleisenbahnlokomotiven in einem Fachgeschäft in der
Nürnberger Innenstadt zur Last gelegt werden.

    Ein 22-jähriger Nürnberger, der sich derzeit in anderer Sache in Haft befindet, war im März in dem Fachgeschäft bei einem Ladendiebstahl ertappt worden. Bei einer Überprüfung in einem Leihhaus in der Nürnberger Innenstadt stellten die Beamten der Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte fest, dass der 22-Jährige und ein 30-Jähriger, der ebenfalls in dem Modelleisenbahngeschäft gestohlen hatte, dort das Diebesgut zu Bargeld gemacht hatte. Auch der 30-Jährige, ein Ungar, befindet sich derzeit in anderer Sache in Haft. Die Diebstähle in dem Modelleisenbahnladen liegen rund ein Jahr zurück. Insgesamt erbeuteten der 22-Jährige und der 30-Jährige bei verschiedenen Diebstählen 10 Modelleisenbahnlokomotiven im Wert von mehreren Tausend DM.

    Gegen einen 31-jährigen Nürnberger, es handelt sich um einen Verwandten des 22-jährigen tatverdächtigen Diebes, wird ein Ermittlungsverfahren wegen Hehlerei eingeleitet, da er das Diebesgut in dem Leihhaus abgab. Auch der 31-Jährige befindet sich in anderer Sache in Haft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: