Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2206) Gefahrgutunfall auf der BAB A 6

      Schwabach (ots) - Am 03.12.2001, gegen 07.15 Uhr,
verunglückte ein 41-jähriger Kraftfahrer aus Limburg mit einem
Tankzug auf der BAB A 6 zwischen den Anschlussstellen
Neuendettelsau und Schwabach-West. Aus bislang noch ungeklärter
Ursache kam der Tankzug nach rechts von der Fahrbahn ab und
stürzte um. Der Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt, die
Zugmaschine riss vom Auflieger ab und kam auf dem Dach zum
Liegen.

    Der Lkw einer Spedition aus Bad Camberg hatte in Spanien 20,5 t Harzlösung geladen und war zu einem kunstoffverarbeitenden Betrieb in Oelsnitz/Sachsen unterwegs. Von der Zugmaschine wurde der Kraftstofftank abgerissen. Es liefen ca. 400 Liter Diesel ins Erdreich.

    Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.     Die BAB A 6 ist in Fahrtrichtung Amberg bis auf Weiteres gesperrt. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

    Der Gesamtschaden dürfte sich auf mehrere Hunderttausend DM belaufen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: