Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1005) Gartenhaus ging in Flammen auf

Nürnberg (ots) - Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro ist die Bilanz eines Gartenhausbrandes, der am 25.05.2015 in Nürnberg-Leyh ausgebrochen war. Die Kripo Nürnberg ermittelt.

Gegen 00:45 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über ein brennendes Gartenhaus in der Bruckberger Straße informiert. Schon beim Eintreffen stand das größere Haus in Vollbrand. Der Besitzer hatte zwar versucht, mit einem Gartenschlauch das Schlimmste zu verhindern, doch erst der Berufsfeuerwehr Nürnberg gelang es nach Einsatz größerer Wasserrohre, die Flammen vollständig zu löschen. Verletzt wurde niemand.

Noch in der Nacht übernahm der Kriminaldauerdienst Mittelfranken die ersten Ermittlungen vor Ort. Die Erforschung der Brandursache obliegt dem Fachkommissariat der Kripo Nürnberg.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: