Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2270) Senior im Stadtpark beraubt

Fürth (ots) - Ein 80-Jähriger wurde gestern (13.12.2014) im Fürther Wiesengrund Opfer eines Überfalls. Dabei erlitt der Senior umfangreiche Verletzungen.

Kurz nach Mitternacht fuhr der Geschädigte mit seinem Fahrrad von der Otto-Seeling-Promenade/Dr.-Mack-Straße kommend in den Stadtpark ein. Der ortsfremde 80-Jährige erkundigte sich dort bei einem Passanten nach dem Weg. Unvermittelt riss der Unbekannte ihn schließlich von seinem Fahrrad und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Am Boden liegend wurde er mehrfach getreten und mit einer brennenden Flüssigkeit besprüht. Außerdem forderte der Täter die Geldbörse seines Opfers, welche er auch erhielt.

Mit seiner Beute, der Geldbörse und dem Rad des Opfers flüchtete der Räuber, während das Opfer orientierungslos durch den Stadtpark bis zur Kurgartenstraße irrte. Zufällig vorbeikommende Zeugen, die auf den Mann aufmerksam wurden, verständigten anschließend die Polizei.

Der 80-Jährige musste aufgrund seiner unterschiedlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Im Rahmen der Fahndung fanden die Beamten das Fahrrad und persönliche Gegenstände des Geschädigten in Tatortnähe auf.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 20 Jahre alt und schlank. Er soll mit einer hellen Hose bekleidet gewesen sein.

Hinweise auf den Räuber nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: