Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2189) Widerstand - Betrunkene trat mit High Heels zu

Fürth (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (30.11.2014) leistete eine stark alkoholisierte Frau (29) in der Fürther Innenstadt Widerstand gegen ihre Gewahrsamnahme. Sie trat dabei mit ihren hochhackigen Schuhen nach einem Polizeibeamten (25) und verletzte ihn leicht.

Ein 67-jähriger Taxifahrer hatte die Polizei gegen 05:15 Uhr verständigt, weil ihm die Frau und ihr ebenfalls betrunkener Begleiter (30) Probleme bereiteten.

Bei dem folgenden Polizeieinsatz wurden die eingesetzten Streifenbeamten dann nicht nur aufs Übelste beleidigt. Das Pärchen verhielt sich ihnen gegenüber auch überaus aggressiv und die Frau verweigerte die Angaben ihrer Personalien. Sie schlug um sich und als man ihr schließlich die Gewahrsamnahme erklärte, trat sie gezielt mit ihren High Heels zu und traf dabei einen der Polizisten in der Rippengegend.

Sie und ihr Begleiter, der auch versuchte die Maßnahme zu verhindern, wurden daraufhin zu Boden gebracht und gefesselt. Bei der Frau wurde dann später noch auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth eine Blutentnahme durchgeführt und beide erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Der leichtverletzte Beamte blieb dienstfähig und verrichtete seinen Dienst im Anschluss an den Einsatz weiter.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: