Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2064) Handtaschenräuber in der Nürnberger Südstadt - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am Donnerstagabend (13.11.2014) beraubte ein noch unbekannter Täter eine 75-jährige Seniorin in der Nürnberger Südstadt. Die Frau wurde dabei erheblich verletzt.

Die spätere Geschädigte war kurz nach 18:00 Uhr in der Okenstraße auf dem Heimweg, als sie im Bereich der Einmündung zur Herschelstraße von dem Räuber angegriffen wurde. Mit Gewalt entriss ihr der Mann die Handtasche und rannte davon. Die Frau stürzte und brach sich dabei einen Arm. Sie musste in einem Krankenhaus ärztlich behandelt werden.

Beschreibung des Räubers:

Ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kurze, glatte, schwarze Haare, Drei-Tage-Bart, bekleidet mit schwarzem Kapuzenpullover und dunkler Hose, möglicherweise südosteuropäischer Typus.

Nach Angaben der Geschädigten wurde ein noch unbekannter Kraftfahrer Zeuge des Vorfalls. Der Mann stieg zur Tatzeit aus einem geparkten Pkw aus und verfolgte den Täter ein kurzes Stück. Dieser Mann sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 - 33 33 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: