Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1761) Zuerst Pkw beschädigt, dann Widerstand geleistet

      Nürnberg (ots) - Am 15.09.2001, gegen 04.30 Uhr, gerieten
aus nicht geklärten Gründen drei Jugoslawen in der
Witschelstraße in Nürnberg in Streit. Zwei davon, 20 und 25
Jahre alt, traten schließlich gegen den Pkw ihres 24-jährigen
Kontrahenten, wobei eine Delle in der Karosserie entstand.
Hinzugerufene Polizeibeamte der Inspektion Nürnberg-West wollten
die Identität der Streithähne klären. Da dies bei dem
20-Jährigen an Ort und Stelle nicht möglich war, sollte er mit
zur Dienststelle genommen werden. Dagegen sträubte sich der
betrunkene Mann (1,75 Promille). Er wollte mit Faust- und
Kopfstößen die Beamten attackieren.

    Mit körperlicher Gewalt musste er schließlich gebändigt werden. Nachdem er gefesselt war, wurde der Festgenommene zur Dienststelle verbracht. Bei der Widerstandshandlung erlitten ein Polizeibeamter und der 20-Jährige leichte Verletzungen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: