Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1704) Rentnerin am Wöhrder See überfallen

      Nürnberg (ots) - Am 02.09.2001, gegen 15.00 Uhr, saß eine
79-jährige Rentnerin auf einer Bank am Wöhrder See in der Nähe
des Johann-Soergel-Weges auf Höhe einer Schule in Nürnberg. Vier
Buben, davon drei ca. acht Jahre alt und einer ca. 12 Jahre alt,
bettelten die Nürnbergerin um Geld an. Als die Rentnerin
daraufhin aufstand, um die Bank zu verlassen, entriss ihr der
ca. 12-jährige Unbekannte die Handtasche, welche die Rentnerin
mit beiden Händen festhielt. Dann rannten die Kinder weg.
Nachdem sie sich einige Meter entfernt hatten, durchsuchten sie
die Handtasche, fanden jedoch keine Beute. Anschließend kamen
sie wieder zurück und warfen in der Nähe der geschädigten
79-Jährigen die geraubte Handtasche in eine Wiese. Danach
rannten die Kinder davon. Der Überfall wurde erst am 04.09.2001
der Polizei angezeigt.

    Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 zu melden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: