Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1658) Männliche Leiche im Klinikum Fürth entdeckt

      Fürth (ots) - Am 28.08.2001 wurde von einer Bediensteten
des Klinikums im 2. Untergeschoss des Klinikums Fürth eine
männliche Leiche gefunden.

    Die staatsanwaltschaftlich angeordnete Obduktion der Leiche, die am 29.08.2001 durch die Rechtsmedizin Erlangen durchgeführt wurde, hat zum Ergebnis, dass beim Verstorbenen keine Hinweise vorhanden sind, die auf eine äußere Gewalteinwirkung schließen lassen. Eine erklärbare Todesursache ist aufgrund der fortgeschrittenen Verwesung nicht feststellbar. Die Teilmumifizierung lässt darauf schließen, dass die Leiche schon mehrere Wochen in einem Winkel des 2. Untergeschosses lag.

    Ein Handflächenabdruckvergleich hat momentan zum Ergebnis, dass es sich bei dem Toten wahrscheinlich um einen 42-jährigen Obdachlosen handelt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: