Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1649) Mit Hand in Fräse geraten

      Nürnberg (ots) - Am 29.08.2001, gegen 11.20 Uhr, war der
Mitarbeiter einer Montagebaufirma in der Laufamholzstraße in
Nürnberg damit beschäftigt, Holz an einer Drehfräse zu
bearbeiten. Der 19-Jährige rutschte dabei offensichtlich ab, und
es geriet seine linke Hand in die Fräse. Dabei wurden ihm drei
Finger abgetrennt. Vom Rettungsdienst wurde er in eine
Spezialklinik eingeliefert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: