Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1569) Diebstähle geklärt

Nürnberg (ots) - Wie mit OTS-Meldung 1371 vom 19.07.2001 berichtet, wurde am Mittag des 18.07.2001 in der Nürnberger Innenstadt ein 32-jähriger Arbeitsloser durch eine Zivilstreife festgenommen, nachdem er aus einem unversperrten Pkw eine Handtasche gestohlen hatte. Die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte konnte dem Betäubungsmittelkonsumenten nun einen Diebstahl aus einem Büro in der Nürnberger Innenstadt am 10.07.2001 nachweisen. Der 32-Jährige war damals in ein offen stehendes Büro eingedrungen und hatte dort Bargeld im Wert von einigen hundert DM entwendet. Dieses setzte der Mann sofort in Heroin um. Durch Zeugenaussagen ist er ferner überführt, am Vormittag des 12.07.2001 in eine Wohnung in der Nürnberger Innenstadt eingedrungen zu sein. Er entwendete eine Geldbörse mit 300 DM Bargeld. Der 32-Jährige, der seit seiner Festnahme am 18.07.2001 in Untersuchungshaft sitzt, ist geständig. Er stand zum Zeitpunkt der Diebstähle noch unter Bewährung und muss nun auch damit rechnen, dass er eine 7-monatige Haftstrafe wegen Diebstahls, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, antreten muss. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: