Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1437) Mähdrescher ausgebrannt

      Ansbach (ots) - Wettringen - Lkr. Ansbach: Beim Ernten auf
einem Getreidefeld geriet ein Groß-Mähdrescher am frühen
Samstagabend in Brand. Die Ursache für das Feuer kurz nach 20.00
Uhr ist ein technischer Defekt. Der Mähdrescher brannte total
aus, der Sachschaden wird auf 150 000 DM geschätzt.
    Der 49-jährige Landwirt bemerkte das Aufleuchten einer
Kontrollleuchte. Gleichzeitig ließ die Motorleistung nach und
aus dem unteren Teil des Fahrzeugs bemerkte er Rauchentwicklung.
Nach kurzer Zeit brannte der Mähdrescher lichterloh. Zur
Brandbekämpfung waren mehrere Ortsfeuerwehren und einige
Landwirte mit Pumpfässern eingesetzt. Personen
wurden nicht verletzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach - Einsatzzentrale
Telefon: 0981-9094-220
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: