Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1414) Fußgänger von Auto erfasst

    Ansbach (ots) -     Bei einem Verkehrsunfall ist am späten Abend des 24.07.2001 bei Aurach ein Fußgänger schwer verletzt worden. Er wurde von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert.

    Wie die polizeilichen Ermittlungen ergeben haben, wollte der 35-Jährige auf Höhe der Straßeneinmündung nach Hilsbach eine vielbefahrene Staatsstraße überqueren. Ohne auf den Verkehr zu achten, hatte der alkoholisierte Mann aus dem Raum Ludwigshafen die Straße betreten und wurde dabei von einem in Richtung Ansbach fahrenden Pkw erfasst. Der 19-jährige Autofahrer hatte noch versucht, mit einem Brems- und Ausweichmanöver den Unfall zu vermeiden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: