Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (366) Zwei Verkehrsunfälle im Stadtgebiet - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Gestern (25.02.14) ereigneten sich im Stadtgebiet zwei Verkehrsunfälle, für die die Nürnberger Verkehrspolizei Zeugen sucht. Zwei Personen wurden verletzt.

Im ersten Fall war gegen 17:55 Uhr ein Straßenbahnzug an der Einmündung Äußere Sulzbacher Straße / Bartholomäusstraße mit einer Fußgängerin zusammen gestoßen. Die 27-jährige Frau überquerte gerade die Fußgängerfurt an der Ampel zur Bartholomäusstraße in nördlicher Richtung, als die Straßenbahn der Linie 8 in Fahrtrichtung Erlenstegen aus der Haltestelle "Deichslerstraße" losfuhr. Als die Fußgängerin den Schienenbereich betrat, kam es zum Zusammenstoß, bei dem sie am Arm verletzt wurde. Hier sucht die Verkehrspolizei unter anderem Zeugen, die Angaben zur Ampelschaltung machen können.

Im zweiten Fall stand ein 25-Jähriger gegen 21:15 Uhr mit einem schwarzen BMW an der Ampel Nopitschstraße / Ernst-Sachs-Straße in östlicher Fahrtrichtung, als ein 27-Jähriger mit einem Opel Astra auffuhr. Beide Unfallbeteiligte machen zum Hergang widersprüchliche Angaben. Der 25-jährige BMW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

In beiden Fällen bittet die Nürnberger Verkehrspolizei eventuelle Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 zu melden.

Rainer Seebauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: