Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (295) Mann bedroht Fahrzeugführer mit vermeintlicher Schusswaffe - Festnahme

Fürth (ots) - Heute Nachmittag (14.02.2014) nahmen Beamte der Polizeiinspektion Fürth einen Mann fest. Dieser hatte zuvor Fahrzeugführer und einen Polizeibeamten mit einer vermeintlichen Schusswaffe in Fürth bedroht.

Gegen 14:00 Uhr teilten Passanten den auffälligen 55-Jährigen der Polizei mit, nachdem dieser auf Höhe der Henri-Dunant-Straße mit einer Waffe vorbeifahrende Fahrzeugführer bedrohte. Im Rahmen der Fahndung nahmen die Beamten den verwirrten und alkoholisierten Mann in der Gustavstraße fest.

Die Waffe entpuppte sich als Spielzeugpistole, die einer echten täuschend ähnlich sah. Es wird derzeit eine Einweisung in eine Fachklinik geprüft. Verletzt wurde niemand.

Simone Wiesenberg/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: