Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (278) Verletzte Frau - Zeugenaufruf

Ansbach (ots) - Nach einem Notruf fanden heute Morgen (12.02.2014) Polizeibeamte in Ansbach eine Frau verletzt vor ihrer Haustüre. Die Kripo Ansbach hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 03:45 teilte die junge Frau per Notruf einen Überfall mit. Daraufhin eilten Rettungs- und Polizeikräfte in die Julius-Meyer-Straße. Die Ansbacherin hatte eine Wunde, welche mit einem scharfenkantigen Gegenstand verursacht worden war. Zur weiteren ärztlichen Versorgung wurde sie in ein nahe gelegenes Klinikum gebracht.

Der genaue Sachverhalt ist derzeit unklar. Noch in der Nacht führten Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken vor Ort erste Ermittlungen durch.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach versucht nun den genauen Geschehensablauf zu rekonstruieren. Wer konnte vergangene Nacht, insbesondere kurz nach 03:30 Uhr, in der Julius-Meyer-Straße Ungewöhnliches feststellen? Wer kann darüber hinaus Angaben zu dem Fall machen? Hinweise hierzu nimmt rund um die Uhr der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: