Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1293) Einbrecher festgenommen

      Nürnberg (ots) - Am 10.07.2001, gegen 03.30 Uhr, bemerkte
eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte im
Innenstadtbereich drei junge Männer, welche beim Anblick der
Streife davon rannten und eine Geldkassette wegwarfen. Nach
kurzer Verfolgung konnte die Streife einen 21-jährigen
arbeitslosen Nürnberger festnehmen. In der von den Flüchtenden
weggeworfenen Geldkassette befanden sich 80 DM Hartgeld. Es
stellte sich heraus, dass fünf junge Männer aus Nürnberg und
Fürth im Alter zwischen 15 und 21 Jahren nach einem gemeinsamen
Treff in der Innenstadt die Eingangstüre eines Freizeitheimes an
der Frauentormauer eingeschlagen hatten und dort die
Geldkassette und eine Musikanlage entwendeten.

    Im Zuge der Fahndung wurden drei Komplizen des 21-Jährigen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren festgenommen, welche an dem Einbruch beteiligt waren. Der fünfte Mittäter wurde inzwischen ermittelt. Die fünfköpfige Personengruppe war bereits um 02.00 Uhr von einer Streife der Polizeiinspektion Mitte kontrolliert worden. Kurz danach hatten sie den Einbruch begangen. Die gestohlene Musikanlage im Wert von 500 DM hatten die Einbrecher in einem Gebüsch in der Nähe des Plärrers versteckt. Dort wurde sie von der Polizei sichergestellt. Einer der Festgenommenen führte einen Motorradhelm der Marke UVEX, Farbe schwarz, mit sich. Diesen will er in der Nacht ebenfalls entwendet haben. Ein Geschädigter hat sich bislang nicht gemeldet.

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: