Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (127) Bewaffneter Überfall auf Bastelladen in Dinkelsbühl

Dinkelsbühl (ots) - Am Montagabend, kurz nach 18.00 Uhr, wurde in Dinkelsbühl ein Bastelladen überfallen. In dem Geschäft ist auch eine Postagentur untergebracht. Der Unbekannte bedrohte die alleine anwesende Inhaberin mit einem Revolver und forderte Geld. Dem Mann wurden einige hundert Euro ausgehändigt. Er flüchtete unerkannt zu Fuß. Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Ansbach hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: männlich, schlank, ca. 190 cm groß; sein Gesicht war mit einer Strickmütze bzw. einem Schal verdeckt. Der Mann war mit einer schwarzen Jacke und blauen Jeans bekleidet; er sprach ausländischen Dialekt und war mit einem Revolver bewaffent. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Ruf-Nr. 0911-2112-3333 entgegen.

Joachim Hagen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: