Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (59) Drei Verletzte nach Pkw-Überschlag

Fürth (ots) - Heute Morgen (13.01.2014) passierte in Fürth-Vach ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Pkw mehrfach überschlug. Drei Personen wurden verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei Fürth war eine 33-jährige Frau aus Fürth mit ihrem Ford auf der Herzogenauracher Straße in Richtung Herzogenaurach unterwegs. Kurz vor 08:00 Uhr überholte sie auf Höhe der Pfaffenhecke einen Fahrradfahrer und scherte danach wieder ein. Plötzlich kam sie aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und geriet in die Böschung. Ihr Pkw überschlug sich mehrfach und blieb auf einer Wiese liegen.

Sowohl die Fahrerin als auch ihre beiden Kinder im Alter von 4 Jahren und 7 Monaten verletzten sich. Der Rettungsdienst transportierte alle drei in ein Krankenhaus. Dort nahm man sie stationär auf.

Der entstandene Sachschaden (Pkw und Flurschaden) beträgt nach ersten Schätzungen ca. 8.000,-- Euro.

Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, so dass es zu keinen Verkehrsbehinderungen kam.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: