Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2081) Überregionaler Serienbrandstifter festgenommen hier: Einladung zur Pressekonferenz am Montag, 25.11.2013

Mittelfranken/Oberfranken/Thüringen/Nordrhein-Westfalen (ots) - Eine gemeinsame Ermittlungskommission der Kriminalpolizeien Nürnberg, Coburg und Altenburg/Thüringen hat jetzt einen überregional agierenden Serienbrandstifter ermittelt und festgenommen, der offensichtlich seit dem Jahr 2008 aktiv war und dabei einen Millionenschaden angerichtet hat. Mit hoher Wahrscheinlichkeit können ihm noch weitere Brandstiftungen u.a. in Nordrhein-Westfalen zur Last gelegt werden.

Der Polizeipräsident von Mittelfranken Johann Rast wird zusammen mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg und Verantwortlichen der Ermittlungskommission "Mühlbach" im Rahmen einer Pressekonferenz erste Ermittlungsergebnisse bekannt geben.

Die Pressekonferenz findet am

Montag, 25.11.2013, um 13:00 Uhr, im Mediensaal 0.36 des Polizeipräsidiums Mittelfranken

statt.

Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen.

Hinweis für Bildberichterstatter: Zur besseren Darstellung des Falles liegen Tatortübersichten sowie Muster von Brandbeschleunigern, die möglicherweise bei den Bränden verwendet wurden, auf.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: