Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2036) Tatverdächtiger Dieb wehrt sich mit Händen und Füßen - Sicherheitspersonal leicht verletzt

Nürnberg (ots) - Ein 30-Jähriger wird am Samstagnachmittag (16.11.2013) in einem Einkaufszentrum im Nürnberger Stadtteil Langwasser beim Ladendiebstahl ertappt. Als er festgehalten wird er aggressiv und wehrt er sich mit zahlreichen Körperteilen.

Kurz nach 15:00 Uhr befand sich der Mann in einer Drogerie in der Einkaufspassage. Bereits zuvor fiel er aufgrund seines auffälligen Verhaltens Ladendetektiven auf. Beim Verlassen des Geschäftes ertönte die Warensicherung. Deshalb sollte der 30-jährige Grieche einer Kontrolle durch Sicherheitskräfte durchgeführt werden.

Sofort wurde der Ertappte äußerst aggressiv. Erst mithilfe eines hinzukommenden Angestellten konnte der mutmaßliche Dieb unter Kontrolle gebracht und der Polizei übergeben werden. Er wird verdächtigt Parfüm im Wert von annähernd 200 Euro gestohlen zu haben. Gegen den Beschuldigten wird Anzeige wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls erstattet. /Simone Wiesenberg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: