Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1971) Zahlreiche Einkäufe mit gestohlenen EC-Karten

Erlangen (ots) - Der Erlanger Kriminalpolizei ist es vor kurzem gelungen, eine Vielzahl von Einkäufen und Geldabhebungen mittels gestohlener EC-Karten zu klären.

Im Stadtgebiet Erlangen häuften sich seit Februar 2013 Fälle, bei denen auf dem Postweg versandte Zahlungskarten, nebst zeitversetzt abgeschickter PIN, abhanden kamen. Mit diesen Karten wurden dann etliche Geldabhebungen und weit über einhundert Einkäufe bei diversen Warenhäusern im Gesamtwert von rund 30.000 Euro getätigt.

Zunächst konzentrierten sich die kriminalpolizeilichen Ermittlungen auf den Versandweg. Im September wurden dann allerdings im Bereich des Würzburger Rings mehrere Sachbeschädigungen an Briefkästen bekannt, aus denen EC-Karten verschwunden waren. In diesem Zusammenhang erhielten die Beamten des zuständigen Fachkommissariates den entscheidenden Hinweis von einem Hausmeister. Er hatte eine Frau beobachtet, die sich verdächtig an mehreren Briefkästen zu schaffen machte und mit einem Kleinwagen wegfuhr. Anhand des Autokennzeichens geriet die 59-jährige Fahrzeughalterin in den Fokus der Ermittler und im Zuge weiterer zielgerichteter Abklärungen verdichtete sich der Tatverdacht gegen die Frau.

Ende Oktober folgte nun auf richterlichen Beschluss des Amtsgerichtes Erlangen die Durchsuchung ihrer Wohnung. Dort fanden die Kriminalbeamten umfangreiche und belastende Beweise. Es konnte nicht nur ein Teil der rechtswidrig erlangten Waren sichergestellt werden, sondern auch diverse Bekleidungsstücke und Perücken, die die 59-Jährige offenbar bei den Taten trug.

Die Beschuldigte wurde zwischenzeitlich mit der erdrückenden Beweislast konfrontiert, zeigte sich jedoch nicht geständig.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: