Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1874) Seniorin am helllichten Tag beraubt

Nürnberg (ots) - Heute Vormittag (23.10.2013) raubte ein bislang Unbekannter einer Seniorin (90) die Handtasche. Das Opfer kam mit dem Schrecken davon.

Die ältere Dame ging kurz vor 10:00 Uhr die Rankestraße entlang. Zwischen Markomannen- und Sigenastraße näherte sich von hinten ein junger Mann, entriss ihr die Handtasche und flüchtete zurück in Richtung Markomannenstraße. In der Handtasche befanden sich lediglich ein geringer Bargeldbetrag und persönliche Papiere.

Mehrere Streifen fahndeten, trotzdem blieb der Täter verschwunden.

Beschreibung des Räubers:

Etwa 20 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß und schlank, kurze, dunkelblonde Haare, bekleidet mit blauer Jacke und Jeans, trug möglicherweise Mütze oder Kapuze.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo vernahm das Opfer und führt die weiteren Ermittlungen.

Zeugen, insbesondere ein junger Mann, welcher der Geschädigten zur Hilfe kam und den Täter ein kurzes Stück verfolgte, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: