Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1680) Drogentoter in Fürth

Fürth (ots) - Ein 29-Jähriger ist der erste Drogentote im Jahr 2013 im Stadtgebiet Fürth. Der Mann war am Mittwochabend (18.09.2013) in der Fürther Südstadt tot aufgefunden worden.

Ein Angehöriger fand den 29-Jährigen leblos in seiner Wohnung vor. Ein hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der 29-Jährige war der Polizei als langjähriger Betäubungsmittelkonsument bekannt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Kriminalpolizei Fürth von einem Todesfall in Folge des Drogenmissbrauches aus.

Eine durch die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth angeordnete Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären. Zudem wird die Art der Drogen, an denen der Mann gestorben ist, durch ein chemisch-toxikologisches Gutachten ermittelt.

Jörg Ottenschläger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: