Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1644) Pfandflaschensammler von Unbekannten beraubt

Nürnberg (ots) - Am späten Freitagabend (13.09.2013) beraubten zwei noch unbekannte Täter einen 57-jährigen Pfandflaschensammler im Stadtteil Mögeldorf. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Der 57-Jährige sammelte gegen 23:45 Uhr Pfandflaschen beim Abgang zur S-Bahnunterführung an der Laubestraße, als ihn plötzlich einer der Täter von hinten auf den Kopf schlug. Der Mann fiel daraufhin zu Boden und seine Brille ging dabei zu Bruch.

Der Angreifer hatte einen Begleiter und einer der beiden nahm dem Opfer sein Schlüsselmäppchen weg, das man vermutlich für eine Geldbörse hielt. Im Anschluss liefen die Täter den Abgang zur S-Bahnunterführung hinauf und flüchteten in Richtung Laufamholzstraße.

Täterbeschreibung: beide männlich, ca. 20 Jahre alt und 175 cm groß. Bekleidet waren sie mit einem schwarzem Kapuzenpullover bzw. einem grauen Pullover (ohne Kapuze).

Hinweise zu dem Fall nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer (0911) 2112 3333 entgegen. / Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: