Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1635) Großbrand in Nürnberger Industriegebiet

Nürnberg (ots) - Am Abend (12.09.2013) brach in einem Industriegebiet im Nürnberger Westen ein Großfeuer aus, das enorm hohen Sachschaden zur Folge hatte. Ein Feuerwehrmann wurde verletzt.

Die Polizei wurde gegen 19:30 Uhr von einem Kraftfahrer über starke Rauchentwicklung und Feuerschein aus einer Lagerhalle in der Ipsheimer Straße informiert. Sofort wurden entsprechende Einsatzkräfte an den Brandort verlegt. Während die Berufsfeuerwehr Nürnberg in großer Stärke unverzüglich mit den Löscharbeiten begann, sperrten Beamte der VPI Nürnberg und der PI Nürnberg-West großräumig um den Brandort ab. Zudem wurden Straßensperren eingerichtet, welche die Ipsheimer Straße, Flachslander Straße sowie die Lenkersheimer Straße betrafen. Es kam aber nur zu geringen Verkehrsbehinderungen. Polizeilicherseits waren rund 15 Beamte im Einsatz.

Der Brand breitete sich nach ersten Erkenntnissen auf einer Fläche von rund 4.000 Quadratmetern aus. Die Brandbekämpfung dauert zurzeit (22:00 Uhr) noch immer an.

Über Brandursache und Höhe des Sachschadens können derzeit noch keine Aussagen getroffen werden. Die Brandhalle wird wohl erst zu späterer Zeit - wenn überhaupt - begehbar sein.

Die Kriminalpolizei Nürnberg hat bereits die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Am Morgen (13.09.2013) werden die Brandfahnder des Fachkommissariat die Sachbearbeitung übernehmen.

Es wird nachberichtet.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: