Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1598) Schadensträchtiger Brand in Schweinestallungen

Bad Windsheim (ots) - Am Samstagabend kam es in Ulsenheim in der Gemeinde Markt Nordheim (Lkr. Neutstadt/Aisch Bad Windsheim) aus bislang ungeklärten Gründen zum Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen. Gegen 19.50 Uhr schlugen die Flammen aus den Schweinestallungen. Einem großen Feuerwehraufgebot, auch von allen benachbarten Gemeinden waren Kräfte im Einsatz, gelang es, den Großbrand schnell unter Kontrolle zu bringen. Die ca. 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren verhinderten, dass das Wohngebäude stärker in Mitleidenschaft gezogen wurde, sowie ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Anwesen. Ebenso konnte die Feuerwehr eine Gefahrensituation an einem Gastank in unmittelbarer Nähe des Brandherdes schnell bereinigen. Die Rettungsdienste waren ebenso mit einem Großaufgebot vor Ort.

Ein Teil der Schweineställe in der Größe von ca. 30 x 10 Meter brannte nieder. Darin kamen 200 Ferkel und 22 Schweine zu Tode. Weitere 200 Ferkel und 16 Muttertiere konnten die Einsatzkräfte retten. Bei den Löscharbeiten zogen sich neun Helfer Rauchgasvergiftungen zu; ein Feuerwehrmann verletzte sich an der Hand. Die Verletzten wurden duch Rettungssanitäter und Notärzte vor Ort versorgt.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mindestens 300.000 Euro.

Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken waren noch in der Nacht vor Ort. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache führt das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach.

Joachim Hagen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: