Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1417) Schnelle Festnahme dank Videoüberwachung

Nürnberg (ots) - Am frühen Samstagmorgen (10.08.2013) konnte in der Nürnberger Innenstadt ein 19-Jähriger dank der Polizeilichen Videoüberwachung schnell festgenommen werden.

Kurz vor 02:30 Uhr bemerkte ein Beamter der Polizeieinsatzzentrale, der dort einen Blick auf die Videoüberwachung an der Königstorpassage warf, dass sich offensichtlich eine Schlägerei anbahnte. Nach der sofort durch die Einsatzzentrale veranlassten Funkfahndung konnte eine Streife der Polizeiinspektion Mitte einen 19-Jährigen noch im Nahbereich der Königstorpassage aufgreifen. Wie sich herausstellte, war dieser sich mit einem 25-Jährigen in die Haare gekommen und hatte ihn mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und möglicherweise auch getreten. Sowohl Schläger wie Opfer standen unter Alkoholeinwirkung.

Gegen den 19-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Sein alkoholisiertes Opfer kam zur weiteren Behandlung ins Klinikum.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: