Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1409) Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Stein (ots) - Am Donnerstagnachmittag (08.08.2013) zog sich in Stein (Lkr. Fürth) ein Fahrradfahrer (30) bei der Kollision mit einem Pkw Kopfverletzungen zu. Der Autofahrer (52) blieb unverletzt.

Gegen 17.05 Uhr bog der 52-Jährige mit seinem Pkw von der Hauptstraße kommend in die Deutenbacher Straße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer, der den Radweg entlang der Hauptstraße ordnungsgemäß befuhr.

Der Radfahrer stürzte und prallte mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Anfänglich gingen Notarzt und die Rettungskräfte von schweren Kopfverletzungen aus, glücklicherweise stellte sich nach eingehenden Untersuchungen im Krankenhaus heraus, dass der Mann eine Gehirnerschütterung erlitt. Es entstand Gesamtsachschaden in Höhe von über Tausend Euro.

Jörg Ottenschläger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: