Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1357) Schwimmerin durch Sportboot leicht verletzt

Hilpoltstein (ots) - Am 02.08.2013 verletzte sich eine 19-Jährige beim Schwimmen durch ein Sportboot. Sie musste ärztlich versorgt werden.

Zusammen mit einem Bekannten schwamm die 19-Jährige gegen 18:00 Uhr im Main-Donau-Kanal auf Höhe der Ortslage Hilpoltstein. Mit dem Schlauchboot eines 54-jährigen Bekannten wollte sich das Pärchen offensichtlich ans Ufer zurückziehen lassen. Dabei geriet die junge Frau mit dem Fuß an die Schiffsschraube und erlitt eine Schnittwunde. In einem Krankenhaus wurde sie ambulant behandelt.

Nach bisherigen Ermittlungen der Wasserschutzpolizei Nürnberg handelte der 54-jährige Schiffsführer gegen die seemännische Sorgfaltspflicht. Gegen ihn wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung und schifffahrtsrechtlicher Verstöße Anzeige erstattet.

Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: