Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1342) Bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Roth (ots) - Eine 30-jährige Pkw-Lenkerin wurde heute Nachmittag (01.08.2013) bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Roth auf der Staatsstraße 2223 lebensgefährlich verletzt. Beamte der Polizeiinspektion Roth führten die Unfallaufnahme durch.

Kurz vor 15:00 Uhr befuhr die Frau mit ihrem Peugeot die Straße von Wassermungenau aus kommend in Richtung Spalt. Nach einem Überholvorgang geriet sie zunächst mit ihrem Wagen nach rechts ins Bankett und schleuderte anschließend nach links. Dort kam das Fahrzeug umgekippt zum Stehen.

Die Fahrerin wurde eingeklemmt und musste durch Kräfte der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren aus Roth, Spalt, Wassermungenau und Wernfels befreit werden. Anschließend wurde sie mit lebensgefährlichen Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Im Unfallfahrzeug befanden sich außerdem zwei Kinder. Diese erlitten leichte Verletzungen und wurden ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Die Straße musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: