Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1286) Nach Einbruchsversuch festgenommen

Erlangen (ots) - Gestern Abend (25.07.13) versuchte ein zunächst Unbekannter in ein Einfamilienhaus in Erlangen einzubrechen. Als er von einer Passantin angesprochen wurde, flüchtete er, konnte jedoch kurze Zeit später festgenommen werden.

Gegen 20:00 Uhr versuchte der 40-Jährige, in das Haus einzudringen, was ihm jedoch nicht gelang. Eine 68-jährige Frau, die am Grundstück vorbeiging, sprach den Mann auf sein Tun an, worauf dieser flüchtete. Die Zeugin verständigte sofort die Polizei. Kurze Zeit später konnte der Tatverdächtige vom 72-jährigen Ehemann der Zeugin und vom 57-jährigen Hauseigentümer noch in der Nähe angetroffen und bis zum Eintreffen einer Streife festgehalten werden.

Der 40-Jährige wird nun wegen versuchten Einbruchdiebstahls angezeigt.

Rainer Seebauer/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: