Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1245) Junges Mädchen auf der Wöhrder Wiese malträtiert

Nürnberg (ots) - Am Freitagabend (19.07.2013) schlugen und traten drei weibliche Jugendliche im Stadtteil Wöhrd auf ein Mädchen (13) ein. Anschließend gelang ihnen die Flucht.

Das spätere Opfer und die drei Täterinnen waren zwischen Franz-Josef-Strauß-Brücke und U-Bahnhof Wöhrder Wiese aus bislang unbekanntem Grund gegen 19:30 Uhr in Streit geraten. Im weiteren Verlauf schlugen und traten die Jugendlichen auf die bereits am Boden liegende 13-Jährige ein. Bis zum Eintreffen der Polizei gelang dem Trio die Flucht.

Das Mädchen erlitt Prellungen und Schürfwunden und kam nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungsdienst in eine Klinik.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen blieben die Täterinnen verschwunden.

Beschreibung:

Alle etwa 16 Jahre alt, eine davon ca. 170 cm groß, schlank, bekleidet mit weißem Oberteil und blauer Hose, eine weitere Täterin ca. 160 cm groß, schlank, bekleidet mit enganliegender bunter gemusterter Hose.

Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0911 2112-6114 bei der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte zu melden. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: