Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1202) Von "Trickdieben" bestohlen - Zeugenaufruf

Schwabach (ots) - Am vergangenen Sonntag (14.07.2013) wurde ein 62-Jähriger in der Schwabacher Innenstadt Opfer so genannter "Trickdiebe". Die Kriminalpolizei ermittelt.

Gegen Mittag wurde der Geschädigte am Spitalberg von zwei Frauen angesprochen. Diese sammelten angeblich für sprachbehinderte Menschen Geld. Der 62-Jährige übergab den Frauen aus seiner Geldbörse fünf Euro und unterschrieb auf einer Spendenliste. Daraufhin wollten die beiden "Sammlerinnen" seinen Ausweis sehen. Anschließend wollten sie ihn umarmen, was er jedoch abwehrte.

Nur kurze Zeit später bemerkte der Mann, dass aus seiner Geldbörse mehrere Hundert Euro fehlten.

Die Frauen werden wie folgt beschrieben:

1. Täterin: etwa 35 Jahre alt und 160 cm groß.

2. Täterin: ca. 20 Jahre alt und 165 cm groß.

Beide Frauen schienen sprachbehindert und trugen dunkle Bekleidung.

Die Kripo Schwabach fragt in diesem Zusammenhang: Wer kann Hinweise auf die beiden Gesuchten geben? Diese nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/
Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: