Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1200) Nach Geldbörsendiebstahl schnell festgenommen

Zirndorf (ots) - Nur kurz freute sich ein 27-Jähriger über seine bei einem schweren Diebstahl gemachte Beute. Beamte der PI Zirndorf hatten ihn schnell ermittelt und festgenommen.

Der aus dem Landkreis Fürth stammende Tatverdächtige kehrte gegen 18:30 Uhr in einer Gaststätte in Wilhermsdorf (Landkreis Fürth) ein. Dort trank er ein paar Flaschen Bier und bezahlte sie auch gleich. In einem unbemerkten Augenblick ging er an den Tresen, brach dort eine Schublade auf und stahl den darin abgelegten Geldbeutel mit mehreren Hundert Euro Bargeld.

Weil der Diebstahl sofort bemerkt wurde, leitete die Polizei eine Sofortfahndung ein. Im Zuge dieser Maßnahmen traf man den Beschuldigten zu Hause an; wenig später erkannten ihn die Geschädigten und Zeugen bei einer entsprechenden Gegenüberstellung wieder. Zum Sachverhalt konnte er keine Angaben machen, da er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand.

Wegen Verdachts des schweren Diebstahls wurde Anzeige erstattet.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: