Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1199) Drei Brände in kürzester Zeit - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Am frühen Samstagmorgen (13.07.2013) brachen innerhalb einer halben Stunde im Nürnberger Osten drei Brände aus, die hohen Sachschaden anrichteten. Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet um Zeugenhinweise.

Das erste Feuer loderte gegen 02:30 Uhr in der Stahlstraße. Dort brannte ein Papiercontainer aus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.200 Euro.

Noch während der Löscharbeiten durch die Berufsfeuerwehr Nürnberg kam eine weitere Mitteilung, dass es auch in der Bessemerstraße brennen soll. Als die Einsatzkräfte dort eintrafen, brannte tatsächlich ein Mofa lichterloh. Das Feuer hatte bereits auf die Fassade des Anwesens übergegriffen. Gewohnt schnelles Handeln der Nürnberger Feuerwehr verhinderte Schlimmeres. Der hier entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

Kurz vor 03:00 Uhr kam über Notruf die Mitteilung, dass es nun in der Kieslingstraße brennen soll. Dort war, wie sich herausstellte, ein Müllsack in Brand geraten, dessen Flammen auf einen nahestehenden Baum übergegriffen hatten. Auch hier verhinderte das schnelle Einschreiten der Feuerwehr einen größeren Sachschaden. Dieser wird zurzeit auf rund 500 Euro geschätzt.

In allen drei Fällen geht die Polizei nach bisher gewonnenen Erkenntnissen von Brandstiftung aus. Personen wurden nicht verletzt.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: